LMU München, Fakultätsgebäude für Geo- und Umweltwissenschaften

Bauherr

Freistaat Bayern

Projektleitung

Staatliches Bauamt München 2

Architekt

Gerber Architekten, Dortmund

Die Ludwig-Maximilians-Universität konzentriert in der Ludwigsvorstadt die Geowissenschaften in einem einzigen Gebäudekomplex. Darin werden die Geophysik, Mineralogie, Petrologie und Geochemie, Geologie, Kristallographie, Paläontologie, Geobiologie, die Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologie sowie die Mineralogische Staatssammlung untergebracht werden. Aktuell beschäftigen wir uns mit der Planung, voraussichtlicher Baubeginn ist im Jahr 2020, die Fertigstellung ist im Jahr 2026 geplant.

Technische Ausrüstung:

  

  • Baufeldfreimachung und Neuerschließung
  • 10/0,4 kV-Trafostation und Notstromanlage
  • Starkstrom-, fernmelde- und informationstechnische Anlagen
  • Brand- und Einbruchmeldeanlage, BOS-Gebäudefunkanlage
  • Aufzugs- und Krananlagen, Medientechnik und PV-Anlage